Nacht der Musik

A. Breitenbach und M. Feng

vom st├╝rmischen Beethoven bis zum sanften Chopin

Samstag | 13.11. | 21.15 - 22.30 Uhr
Rathaus Siegen, Ratssaal
Pay what you want: Bezahlen Sie, was Sie m÷chten

Eintritt frei – Spendensammlung während der Veranstaltung

Eine Nacht im Herbst 2021 im Siegener Ratssaal möchten wir Klängen füllen, die vom stürmischen Beethoven bis zum sanften Chopin reichen. Wir, Mufei Feng (Violoncello, HfMDK Frankfurt) und Alexander Breitenbach (Klavier, HfMT Köln) präsentieren u.a. Werke von u.a. Beethoven, Schubert, Schumann, Dvorak, Tschaikowski, Ravel. Seit 2019 treten die beiden Musiker regelmäßig als festes Duo gemeinsam auf.

Die 1996 geborene Cellistin Mufei Feng begann ihre musikalische Laufbahn im Alter von fünf Jahren. Schon im Alter von 11 Jahren besuchte sie das renommierte Central Conservatory of Music in Peking und erhielt ab 2015 Unterricht bei Prof. Chu Yi-bing. Ab 2017 studierte sie in der Klasse von Prof. Susanne Müller-Hornbach an der HfMT Köln und hat im Oktober 2021 ihr Masterstudium an der HfMDK Frankfurt bei Prof. Jan Ickert begonnen. Seit 2019 erkundet sie mit dem Cellotrio „OnoTrio“ verschiedene Stilrichtungen, Neukompositionen und Kunstformen.

Der 1997 geborene Pianist Alexander Breitenbach begann 2004 seine Ausbildung bei der Klavierdozentin Evelyn Rück an der Fritz-Busch-Musikschule Siegen. Ab 2015 studierte er an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Klasse von Prof. Dr. Florence Millet, seit 2020 absolviert er sein Masterstudium an der HfMT als Schüler von Prof. Claudio Martinez-Mehner. Neben seiner solistischen Tätigkeit ist er als Liedbegleiter und Kammermusiker aktiv. 2019 begann er seine Lehrtätigkeit an der HfMT Köln. 

Informationen zu den aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie unter „Wetter & Aktuelles“

+ mehr lesen