Nacht der Musik

M. Mammone und W. Hucks

improvisierte Saitenkunst

Samstag | 13.11. | 20.00 - 21.00 Uhr
Galerie Haus Seel
Pay what you want: Bezahlen Sie, was Sie möchten

Eintritt frei – Spendensammlung während der Veranstaltung

Seit über 40 Jahren kennen und schätzen sich die beiden Gitarristen Mario Mammone und Werner Hucks, die seit einigen Jahrzehnten an der Fritz-Busch-Musikschule Siegen als Diplom Musik-Pädagogen tätig sind. Während sich bei Mario Mammone immer mehr der Jazz als Zentrum seines musikalischen Schaffens herauskristallisiert, bleibt Werner Hucks stilistisch in unterschiedlichsten Bereichen tätig. Die gemeinsame Schnittmenge bleibt improvisierte Saitenkunst, gerne auch über eigene Kompositionen der beiden Musiker. In diesem Konzert werden auch einige Titel mit dem Bezug zur Nacht als Improvisationsvorlage dienen.

Informationen zu den aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie unter „Wetter & Aktuelles“

+ mehr lesen