Picknick im Park mit...

Heinz baut.

Eine himmlische Sondierbohrung

Sonntag | 18.07. | 18:00 Uhr
Pay what you want: Bezahlen Sie, was Sie möchten

Der Schweizer Aktionskünstler und Performer Georg Traber hat mit seiner Performance im öffentlichen Raum einen eindrucksvollen Akt menschlichen Strebens entwickelt. „Heinz baut“ heißt die wahnwitzige wie kontemplative Performance, Julian Bellini ist der Artist. Dieser fügt im Verlauf seiner gut dreistündigen Performance – ohne zwischendurch den Boden zu betreten (!) – 47 lange Eschenstangen mit Hilfe von Hanfseilen zu einem endlos hohen Turm zusammen. Was bleibt, wenn Heinz nach stundenlangem Auf- und Abbau wieder aus dem Himmel auf die Erde hinabgestiegen ist, ist ein Haufen Seile und die zusammengestellten Stangen, die jetzt an einen Heinzen erinnern…

 

Eintritt frei, Hutsammlung nach der Vorstellung (gerne 10 € p.P)

Es gelten die tagesaktuellen Bestimmungen der Coronaschutzverordnung (siehe Wetter/Aktuelles)

+ mehr lesen
© Christine Joller